StartseiteUncategorizedOrtsmeisterschaft 2014 bei „Rund ums Schloss“

Fastnachter sichern sich den Pokal

Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr hatte sich die Schützengesellschaft auch wieder in 2014 dazu entschlossen, den Termin für die traditionelle Ortsmeisterschaft im Jedermannschießen auf das Wochenende bei „Rund ums Schloss“ zu legen.

Jedoch spielte das Wetter an beiden Tagen nicht wie gewollt mit – mittags Regenschauer, abends Sonnenschein und dazu noch die Weltmeisterschaft in Brasilien, die einige Fußballfans wohl eher dazu veranlasste zu Hause den Fernseher zu blockieren, anstatt sich den Feierlustigen anzuschließen.

Doch trotz allem konnten die Schützinnen und Schützen der SG 1937 mit der Teilnehmerzahl zufrieden sein. Insgesamt fanden 80 Teilnehmer den Weg ins Schützenhaus, davon waren 21 Mannschaften zu verzeichnen.

Die Wettkampfbedingungen waren eigentlich sehr simpel. Mit 5 Probeschüssen konnten sich die „Versuchs“-Schützen erst einmal an die neue Situation mit dem Gewehr und der elektronischen Schießanlage unter sorgfältiger Beobachtung der Standaufsicht gewöhnen. Anschließend galt es, die 15 Wertungsschüsse möglichst genau in die Mitte zu schießen. Das war zwar nicht immer leicht, doch es gab den ein oder anderen, der hin und wieder einen gelben 9er oder den tollen roten 10er auf dem Bildschirm am Stand erblicken konnte.

Diejenigen, die vielleicht nicht ganz so treffsicher waren hatten danach noch die Gelegenheit bei der Glücksscheibe zu punkten, denn hier liegen die hohen Ringzahlen nicht wie üblich genau auf der Scheibe, sondern ganz verteilt. Da war es ab und an sehr verwunderlich, dass manche „Neu“-Schützen gerade hier der Mitte stets verbunden blieben.

Nach all den abgegebenen Wertungsergebnissen ging es am Sonntag ans Auswerten. In der Mannschaftswertung Herren belegten den ersten Platz mit insgesamt 373 Ringen die Kummetstolle III gefolgt auf Platz 2 mit 355 Ringen von ihrer I. Mannschaft. Ganz nah dran mit 338 R. sicherte sich die Feuerwehr I. den 3. Platz. Bei den Damenmannschaften schossen sich die Frauen der Viktoria II. auf den ersten Platz (416 R.) und Viktoria I. mit 385 R. auf Platz 2. Dritter wurden die Damen der IGP mit 349 R. Wobei hier noch erwähnt sein sollte, dass die Damen aufgelegt geschossen haben. In der Wertung Mannschaft mixed ging der erste Platz an die Ediländer (374 R.), der zweite an die „Schlossgeister“ (358 R.) und Platz 3. an die Viktoria mit 351 Ringen. Die Jugend der Feuerwehr belegte mit 245 R. den ersten Platz in der Wertung Mannschaft Jugend. Ein den Einzelwertungen belegte bei der „Jugend“ Mika Dehoust mit 93 R. den ersten, Timo Zimmer (77 R.) den zweiten und Jannik Hohl (75 R.) den dritten Platz. Mit ganz wenig Abstand ging der erste Platz bei den Damen mit 145 R. an Angela Heibel gefolgt von Barbara Rumer (142 R.) und Platz 3. Rosi Rudolf (141 R.). Dominik Sattler erzielte 135 R. und somit den ersten Platz bei den Männern. Aki Tzikas sicherte sich mit 131 R. den zweiten und Christopher Winkler (130 R.) den dritten Platz.

 


Kommentare

Ortsmeisterschaft 2014 bei „Rund ums Schloss“ — Keine Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.